The Children of my Closet-Detox

Children? Ja, es sind doch ein bisschen meine Babys.. außerdem wurde sie aus meinem gründlichen Closet-Detox heraus geboren. Closet-Detox? Etwas worüber man im Moment überall redet – also ein Kleiderschrank-Detox. Für mich ehrlich gesagt nichts anderes, als das jährliche Ausmisten von Schrankleichen – aber „Detox“ hört sich natürlich besser an. Schaut mal durch, vielleicht ist euer neues Lieblingsteil dabei.

Hier entlang zum Shop!

Was ich auch sehr spannend finde, ist die Entwicklung, dass sich auch bei mir im Kleiderschrank der Minimalismus breit macht. Natürlich trage ich gerne mal was neues, aber irgendwie fühle ich mich stilsicherer, die Mengen werden immer kleiner und einheitlicher und in diesem Jahr hatte ich ganz sicher noch keinen einzigen Fehlkauf, weil ich noch fast nichts neues gekauft habe – außer die tolle Kaschmirhose von friendly hunting natürlich..

1 Kommentare

  1. Oh das sind aber schöne Sachen!!! Habe gleich was bestellt, oh jeeee…Ich hoffe die Schuhe passen, meine Größe liegt zwischen 38 und 39
    Bei mir läuft es nicht so toll, mit dem weniger kaufen 😉 Aber toll, dass du das so gut durchziehen kannst. Sonnige Grüße aus Freiburg, Neele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.