Event Fika: Saison Opening Brooks

header_brooks_event_2016

Mit der Frühlings-Saisoneröffnung bei Brooks kommt jetzt auch bei mir die Lust auf wärmeres Wetter. Heute berichte ich euch vom Event, was ich getragen und direkt geshoppt hab. Aber noch wichtiger: Nach einem Klick erfahrt ihr welche 6 Brands ihr bei Brooks mit ruhigem, ethisch quietschgrünem, guten Gewissen shoppen könnt.


The Bielefeld-based store Brooks had their official season opening on Friday. since then, I can’t wait for the weather to warm up. Today I want to tell you which fair and ecological brands you can find there and after one click you’ll also get to know what I wore that evening and what I bought. 

outfit_brooks_event_feb.16

Outfit Brand Info: Poncho selbstgenäht // Trousers second-hand via a Tictail-Shop // Bag second-hand Aigner via Collectionno2.// Shoes ACNE STUDIOS (Fair Wear Foundation)

Nachdem ich das schwarze Trägerkleid, was ich euch hier schonmal gezeigt habe und ich eigentlich Abends tragen wollte, in meinem Chaos aber einfach nicht finden konnte, ahhh, musste dieses Outfit herhalten. Damit war ich aber im Nachhinein doch sehr glücklich.

After I simply could not find the dress I originally wanted to wear to the event, I decided to go with this ensemble. What do you think?

Plausch mit der lieben Katha von casualchic

Plausch mit der lieben Katha von casualchic


 

Dem Versuchung etwas anzuprobieren, konnte ich nicht widerstehen und wechselte für kurze Zeit in dieses wunderbare Kleid, welches ich dann auch mit nach Hause nahm. Hihi.

Jetzt kommen wir aber mal zu den 6 green go-to Labels die man bei Brooks findet, wenn es um Nachhaltigkeit, faire Arbeitsbedingungen und supporting Lokals geht.

I couldn’t resist trying something on and so I changed into this dress, which I chose to take with me. Hehe.

So, now you’ll get to know the six go-to labels you find at Brooks, which are either sustainable, have fair working conditions,, or are from a local brand.

1Nudie Jeans ist ein so grünes Label wie es nur geht. Natürlich aus dem Fika-Land (Schweden) und bekommt überall, in allen Bereichen der Nachhaltigkeit, die beste Bewertung hat. Also ein absolutes go-to Label, wenn ihr eine neue Jeans braucht.

Nudie Jeans is as green as it gets. It’s a Göteborg-based label with a green rating in all fair and sustainable aspects. So, absolutely a label to go to if you are looking for a new pair of denim.

2 Brosbi – ein Herrenlabel, dass von zwei Bielefeldern gegründet wurde und dabei auch noch ziemlich coole Teile macht. Außerdem vertreiben sie cooles Stationary, und online auch coole interior Artikel und Soap, handmade in Germany. Also: support your locals und so.

Brosbi – this male label is not only cool, it was founded by two guys from my town, Bielefeld, which makes it even better. They also make awesome stationary and in their online store they sell cool interiors and soap „handmade in Germany“. So, support my locals.

3 Zwischendurch haben sie auch mal Artikel von American Apparel. Deren Artikel werden allesamt in Amerika produziert. You’re good to go.. äh.. shop.

They occasionally sell some articles from American Apparel, which produces everything under supposedly fair conditions in America.  

4 Komono ist eine italienische Marke einer Designergemeinschaft. Sie stellen Sonnenbrillen und andere Accessoires her und hey, wenn Maddie von einem meiner Lieblingsblogs Dariadaria sie trägt, muss sie ja gut sein. Sie werden aber in China produziert und daher sind die Arbeitsbedingungen wahrscheinlich nicht so top, wie man es sich wünschen würde.

Edit: Ich weiß nicht, welche Modelle sie genau eingekauft haben, aber vorbei schauen lohnt sich auf jeden Fall.

Komono is the brand from an italian designer community, which produce sunglasses from handcrafted acetate. End hey, if Maddie from one of my favorite blogs Dariadaria wears it, it can only be good.

5 NormaKamali ist eine amerikanische Designerin, die mit ihrer Mode Frauen ermutigen will sich in ihrer Haut wohl zu fühlen. Erst kürzlich startete sie eine Kampagne gegen die Objektinfizierung von Frauen. Sie äußert sich nicht über

NormaKamali is an American Designer who wants to empower women and just recently started a campaign against the objectification of women. She is not transparent in terms of her production. Made in China.

6 Sessùn ist ein französisches Label, inspiriert durch die Kultur und das Handwerk Südamerikas. Dieses Label fiel mir schon vor einigen Jahren bei einem Bummel durch Hamburg ins Auge, doch mir war nicht bewusst, dass sie nach eigenen Aussagen „soweit wie möglich“ ökologische Materialien verwendet und auf faire Arbeitsbedingungen achtet. Inwieweit man da auch immer drauf vertrauen kann. Ich selbst habe kein Teil von ihr, aber die Ästhetik des Labels sagt mir sehr zu.

Kennt ihr Brooks in Bielefeld? Seid ihr Fan? Gibts noch Marken die ich vergessen habe oder Marken, die ich besser raus lassen sollte, weil sie doch gar nicht fair und ethisch handeln? Ich freu mich über eure Meinungen!.

Sessùn is a french label, inspired by the south american culture and craft. I know this label already for a long time, but I never knew that it actually cared for ethics and working conditions. But they do, according to the website.

Wenn ihr euch dieser Beitrag gefallen hat, würde ich mich riesig über einen Daumen oben bei Facebook freuen..

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.