Heimatstyle x bonprix: Bielefeld

header_bonprix_fashionfika

Als Bonprix uns fragte ob wir Teil des Heimatstyle Projekts sein wollen, haben wir zwar sofort zugesagt, weil es nach einem spannenden Projekt klang, doch wir wussten nicht direkt wie wir unseren Heimatstyle beschreiben konnten. Welche Faktoren letztendlich zu unserer Entscheidung des Bielfelder Styles beitrugen, erfahrt ihr nach einem Klick.

Heimatstyle Bielefeld

Bielefeld – die Stadt, die es nicht gibt, ist schon rein historisch gesehen eine Modestadt. Bis heute sind viele Nähereien ansässig, immer mehr kleine Labels sprießen aus dem Boden, was nicht zuletzt die jährliche lokale Modenschau zeigt

Diese Vielfalt an Mode spiegelt sich auch in den Bewohnern Bielfelds wieder. Es fällt sehr schwer den einen „Heimatstyle“ von Bielefeld auszumachen, denn wie überall, gibt es auch hier verschiedene Gruppierungen und Vorlieben.

Da haben wir einmal die Jugendlichen, die sich sehr modisch Kleiden und an Trends der lokalen Modeketten orientieren. Viele Studenten, die einhergehend mit dem „Grünen Westen“ Bielefelds oft nicht viel wert auf Mode, sondern auf langlebige Kleidung legen. Dann haben wir noch die alteingesessenen Bielefelder, die einen eher konservativen, sicheren Umgang mit Mode pflegen. Dabei muss es praktisch, chic und wetterfest sein. Auch die Etikette will man nicht vergessen.

Durch viele Jahre im Bielefelder Einzelhandel kann ich versichern, dass Navi die liebste Farbe der Bielefelder ist. Neben Parkern oder grünen Barbour-Jacken, wetterfesten und schicken Schuhen, einem dickem Schal (möglichst double-faced) und irgendwas in Dunkelblau.

Disclaimer: Keine dieser Artikel entsprich einem nachhaltigen Faktor oder wurde unter fairen arbeitsbedinungen hergestellt. Ich würde die aus diesem Grund nicht selbst kaufen. Nichtsdestotrotz entspricht die Auswahl meiner Sicht des Bielefelder Styles und darum ging es bei dem Projekt.

header_bonprix_fashionfika


Jetzt seid ihr dran! Was würdet ihr sagen macht den Bielefelder Kleidungsstil aus? Gibt es überhaupt einen? Vielleicht ein Kleidungsstück, was man besonders oft sieht? Verratet es uns!

 

Fashion-Blogger zeigen den Stil ihrer Heimatstadt – eine interaktive Karte von Bonprix.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.