Ready for Spring?

FairFashion Spring Wishlist

(deutsch/english)

Eine Rechtfertigung vieler um auf die altbekannten fast-Fashion Läden zurück zugreifen ist, dass die fair produzierenden nichts schönes ui bieten haben. Dem kann ich persönlich nicht zustimmen. Daher gibt es heute meine „Fair Fashion Spring Wishlist“. Natürlich kann ich mir nicht alles davon leisten, aber es soll zeigen, dass die Möglichkeit da ist. Auch wenn man in niedrigeres Sortimenten schaut, findet man Mitglieder der Fair Wear Foundation, wie bsw. Takko!


One reason why many people say don’t want to buy „eco-fashion“ is, because they think this „eco-fashion“ isn’t stylish.  Today I want to show you that even „eco-fashion“ can as well be stylish. This is only a small selection, but also the continuously growing „eco-fashion“ fair in Berlin shows that it’s a growing issue. Of course I can’t buy all of those things and I know they might be more expensive than primark, but when you wear this you also buy a clear conscience. Additionally, if you want to shop rather low priced buy at stores like TAKKO, which are surprisingly also in the Fair Wear Foundation.

1. Kleid/Dress by ARMEDANGELS (89€)

2. Tasche/Bag by J.Crew (137€)

3. Seidenbluse/ Silk Shirt by FILIPPA K (130€)

4. Schwarze Hose / Black Pants  by ARMEDANGELS (69€)

5. Sandalen Shoes by ACNE (420€)

6. Beiger Pulli by ARMEDANGELS  (89€)

ADDITIONAL PRODUCT DETAILS to Nr. 2:
After a trip to Africa in 2003, Laurel Brandstetter was inspired to launch an accessories collection that would help support local artisans while showcasing their traditional crafting techniques. Her line, Mar Y Sol, is committed to using sustainable materials like woven sisal, raffia and seagrass (all found here in this fun, stripe tote).

4 Kommentare

  1. Ich liebe Frühlings-shopping-collagen 😀
    Besonders toll gefällt mir das Top und das Kleid (auch wenn beide Teile unfassbar teuer sind) 😀 ..

    Liebst,
    T.

  2. Ui, die Schuhe find ich klasse!
    Danke übrigens für euren lieben Kommentar auf meinem Blog! Hier gefällt es mir auch echt gut – ich werde in Zukunft sicher öfter mal bei euch vorbeischauen.
    Kleiner Tipp: Ich weiß nicht ob es nur mir so geht, aber ich finde euer Design etwas unübersichtlich. Vielleicht kann man mit ein paar kleinen Anpassungen zum Beispiel die Sidebar mehr von den eigentlichen Blogposts trennen und den Header des Blogs etwas mehr hervorheben – so wie es gerade ist, sieht es ein bisschen zusammengequetscht aus 😉

    Ganz liebe Grüße und weiter so!
    Anna

    • Hej hej Anna,
      vielen Dank für deinen Kommentar 🙂 Wir sind auch gerade am Ummodeln was das Design angeht, aber dein Tipp ist super hilfreich! 🙂 Lieben Dank und bis zum nächsten Mal 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.