Studying Fashion Design: Courses

header_studying fashion design_ bielefeld

Das Semester hat begonnen, die spaßige Phase in der man sich alle möglichen Kurse anschaut um zu entscheiden, welche am besten zu einem passen, ist vorbei und das Programm fürs kommende Semester Modedesign steht. Nach einem Klick erfahrt ihr was mich dieses Jahr erwartet und in welche Kurse somit auch ihr mehr Einblicke bekommt.


The semester has started too quick yet again. The rather relaxed phase in which you can go to various courses and see which suit you best is over and the full-time fashion design studies has begun. Time too see into which courses you’ll get a personal insight from me.

1. No Diamonds Please (Gestaltung/Theorie/Kurrikulum)

Bestehend aus einem Theoriekurs, indem wir Filme/Texte analysiert und besprechen, Kurrikulum um den Fortschritt vom eigenen Projekt vorzustellen und von drei Dozenten Begutachten zu lassen, und einem 5 Std. Praxiskurs indem man kreativ arbeitet und am Ende des Semesters ein Outfit zum Thema abgeben muss.

2. CAD – technische Schnittgestaltung von Kleidern und Blusen

Schnittgestaltung am PC. Was in den Semestern zuvor per Hand gemacht wurde, wird jetzt anhand von Oberteilen und Blusen am PC erlernt und erstellt. Hinzu kommt noch ein Fertigungskurs, indem man Nähproben anfertigt und das Handwerk übt. Am Ende des Semesters muss ein Maßgeschneidertes Teil abgegeben werden.

3. Mode und Fotografie

Endlich ein interdisziplinärer Kurs zwischen den Mode-und Fotografie-Studierenden. In kleinen Gruppen werden Semesterarbeiten oder Abschlussarbeiten neu interpretiert, gestylt und fotografiert. Ich bin schon gespannt was dabei raus kommt. Ihr werdet es erfahren.

4. Gestalterische Berufsfelder

Bereits im ersten Semester hatten wir eine Reihe von Vorträgen aus dem gestalterischen Bereich, damit die Studierenden eine bessere Orientierung für die Zukunft haben und Einblicke bekommen in welche Richtung man mit solch einem Studium gehen kann. Welche Persönlichkeiten uns dieses Semester mit ihren Vorträgen beglücken, erfahren wir erst später. Letztes Mal habe ich euch von dem spannenden Laufweg von Diana Gulotto berichtet – sie ist mit einem Modedesign Studium Zeitgeistforscherin geworden und arbeitet mit großen Marken und Magazinen zusammen.

5. Produktmanagement

Unter dem Titel Produktmanagement wird Textillehre vermittelt. Welche Textilien haben welche Eigenschaft. Wofür sollte ich was nehmen? Wichtige Basics die ich zwar aus der Jahrelangen Erfahrung im Einzelhandel bereits mitbekommen haben und auch in der Praxis bekommt man ja einiges mit, aber man lernt ja nie aus.


This semester I’m taking five courses so far. First, there’s a design course which actually consists of three courses. One creative part, one theoretical part and then a weekly meeting to discuss the progress on our projects. 

Secondly, I visit a technical course where we learn how to design sewing pattern on the pc (CAD). This course is accompanied with a practical sewing course. At the end of the semester we have to hand in a sewn garment.

The third course I’m taking this semester is interdisciplinary with the students of photography. In Fashion & Photography we work together in small groups to reinterpret collection from the previous semesters. 

In the very first semester we already had to visit a course in which we had to listen to experts in in various fields of design. Here we are supposed to get better orientation what to do with our degree. Last time I told you about one session which I found most interesting: Diana Gulotto is a zeitgeist-scientist

Lastly, even thought I already know a lot about textiles I would like to take this course about textiles. We’ll learn what certain fabrics are made of, what their advantages and disadvantages are how we work with them best.

1 Kommentare

  1. Wie schön zu hören, dass du wieder gut im Studium gelandet bist… Same here. Und ein bisschen beneide ich dich jetzt schon 😉 Hab den allerbesten Semesterstart! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.