H&M Showroom – Close the Loop Kollektion

header_close_the_loop_showroom_1

Seit gefühlten Ewigkeiten kann man bei H&M seine ungewollte Kleidung abgeben und dafür einen Gutschein abkassieren. Aber was passiert mit den ganzen Klamotten die da abgegeben werden? Jetzt wissen wir es! Letzten Donnerstag präsentierte H&M die neue „Close the Loop“ Kollektion und wir waren dabei!


Since what feels like forever we all can bring our unwanted clothes to H&M and get a voucher for it. But we were never told what is going to happen with them. Now we know, cause H&M just launched the very first „Close the Loop“ collection which does exactly that. It closes the loop from your own clothes being given to H&M and recycled into your next collection. Read further to know more.

close_the_loop_showroom

Letzten Donnerstag durfte ich zusammen mit einer Kollegin für LesMads in den H&M Showroom. Auch wenn es „nix großes“ war, war es für mich das erste mal in einem Showroom, noch dazu in solche einem schönen Showroom wie der Berliner Showroom von H&M und ich fand ich die präsentierte Kollektion unglaublich spannend. Nicht, weil die Design so unglaublich toll waren, sondern weil H&M es endlich geschafft hat den Kreislauf zu schließen.

close_the_loop_showroom_7

Die Kollektion, die ab dem 3. September geshoppt werden kann, besteht zu 20% aus genau der Kleidung die seit 2013 von H&M Kunden in den Filialen abgegeben wurde. Auch wenn wir uns wünschen, dass die Prozentzahl höher wäre, aber es ist schonmal ein wunderbarer Anfang.

close_the _loop_2

Außerdem gab es eine Art Maschine im Showroom in die man Altkleider werfen kann und eine recycelte H&M Tasche herauskommt. Dieses Gerät steht auch ab Anfang September in der Nähe des Kurfürstendamms steht und auch einen Film über den Recyclingprozess zeigt.

close_the_loop_1

Es sind echt schöne Jeans-Modelle dabei!close_the_loop_showroom_2

Bildschirmfoto 2015-08-30 um 06.10.16 KopieH&M geht noch einen Schritt weiter und fördert mit dem Global Change Award aktiv die Innovationen für nachhaltige Ideen in der Textilindustrie. Die fünf Gewinner bekommen je 100.000 Euro und einer von ihnen bekommt nach einer Abstimmung der Öffentlichkeit nocheinmal eine halbe Mio.! Ihr habt eine Bahnbrechende Idee für den Erhalt der natürlichen Ressourcen? Na dann nix wie los an den Schreibtisch und bewerben!

tumblr_inline_ntoyw01Gir1tt78qi_500

 

2 Kommentare

  1. Ist das eigentlich immer noch so, dass man dort seine alte Kleidung abgeben kann? Die Idee finde ich nämlich garnicht so schlecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.